Neujahrsmeditation 2005

4 1 7 Med i a l e r Ar be i t s k r e i s Herausgeber: R. Linnemann∙(Dipl.-Ing.) · Internet : http://psychowissenschaften.de ∙ E-mail: RoLi@psygrenz.de Die Antworten auf die Fragen wurden durch LEHRER aus den SPHÄREN DES LICHTES übermittelt. Die im Protokoll auftretenden paranormalen Tonbandstimmen sind mit "(TB: ...)" gekennzeichnet. Unterstreichungen im Protokoll sind auch authentisch mit der Originaldurchgabe. Der Arbeitskreis entstand aus einer Meditationsgruppe, die ihre mediale Tätigkeit am 25. Oktober 1995 aufnahm. Protokoll : 01. Januar 2005 Thema : Neujahrsmeditation Sitzungszeitraum : 20.00 bis 20.45 Uhr Fragesteller : Mitglieder des Medialen Arbeitskreises Art der Übermittlung : Verbalinspiration und Medialschrift Lehrer des LICHTES : ARON, AELIUS, ALBERT, BALTHASAR, BARTHOLOMÄUS, EMANUEL, EUPHENIUS, ELIA, JOACHIM, JOSHUA, LUKAS, LEONHARD, MICHAEL, MAGDALENA, SETHAN, TAI SHIIN TIMOTHY. Bisherige GÄSTE : AMENDON, ELIAS, SEATH, SETUN. Es folgte die etwa 20 Minuten dauernde Neujahrsmeditation. Zum Abschluß des Meditationsabends meldete sich überraschend der LICHTBOTE SETHAN. SETHAN : GOTT ZUM GRUSS UND FRIEDEN ÜBER ALLE GRENZEN! Hier spricht SETHAN. Ich begrüße euch im Namen des TEAMS. Derzeit lastet auf eurer Erde ein grauer Schleier, der nicht nur hier auf Erden, son- dern auch in anderen Sphären Anlaß zu großer, stiller Insichkehrung gab und Trauer hervorgerufen hat (Seebeben in Südostasien). Ihr benutzt derzeit diese ENERGIEN, um abzulenken von euch selber. - Ihr Menschen seid Blinde unter SEHENDEN und wißt nicht, weshalb das Jahr diese Schicksalswende mit sich gebracht hat. Es ist so, daß ihr nicht versteht, daß ihr ein Bindeglied seid, zwischen der Erde und dem SCHÖPFER. Die Erde ist ein Geschöpf GOTTES und sie enthält SCHWINGUNGS- EBENEN, die von der Göttlichkeit ernährt und gespeist werden. Ihr habt immer noch nicht begriffen, daß ihr diese Erde zu eurer Weiterentwicklung braucht und um hier existieren zu können. Von eurer Seite sind zuvor auf verschiedenen Ebenen viele Kriege hervorgerufen worden - und jetzt ruft ihr nach jemandem, der als Verursacher dieser Katastrophe herangezogen werden kann. Ihr ruft nach dem SCHÖPFER - und versucht damit von den Ebenen, die ihr für dieses gesamte Geschehnis zu verantworten habt, abzulen- ken. Ihr habt dieser Erde sehr großes Leid zugefügt, das sich jetzt auf diesen Ebenen sichtbar macht.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI1MzY3