Unsere Belehrungen für euch - Nachtrag 4

PSYCHOWISSENSCHAFTLICHE GRENZGEBIETE Ausgesuchte Veröffentlichungen aus verschiedenen Bereichen psychowissenschaftlicher Forschung Herausgeber: Rolf Linnemann (Dipl.-Ing.) * Steinweg 3b * 32108 Bad Salzuflen * Telefon: (05222) 6558 Internet : http://www.psychowissenschaften.de E-mail : RoLi@psygrenz.de Protokollauszüge aus Menetekel der Jahrgänge 1956 bis 1975. Thema : Unsere Belehrungen für Euch 4. Nachtrag aus den Jahrgängen 1970 bis 1975 Der nachfolgende Text zum Thema wurde im Medialen Friedenskreis Berlin (MFK) , einer christ- lich/spiritualistischen Gemeinschaft, in den Jahren 1956 bis 1975 medial empfangen. Die Durchga- ben sind Bestandteil des Menetekels , einer etwa 4.500 A4-Seiten umfassenden 20-jährigen Proto- kollsammlung, die neu gegliedert wurde. Alle medialen Durchgaben wurden in ihrer Originalität belassen, auch dann, wenn sich Fragen in ähnlicher Form wiederholten. Die Arbeit der beiden Schreibmedien, Monika-Manuela Speer und Uwe Speer , begann im Alter von 15 Jahren bzw. 17 Jahren. Die Gesamtarbeit des MFK, das Menetekel und die 21 Durchgaben der Raumbrüder, gehört zu den absoluten Glanzlichtern grenzwissenschaftlicher Forschung. Oft wurde versucht den MFK zu kopieren, doch dessen Qualität und Durchhaltevermögen wurde nie wieder erreicht. Eine Vervielfältigung der Texte ist ausdrücklich erwünscht und unterliegt keiner Beschränkung. Vorwort (Aus den Sphären des Lichtes) Macht euch keine Gedanken darum, wer ich bin , das ist unwichtig . Ich bin ein Mensch, das ist wichtig. Ich kann in eurer Welt einen Einfluß ausgeübt haben, ich kann aber auch unbedeutend, unwichtig gewesen sein. Titel und Namen zählen nicht. Ich freue mich, wenn ich euch Hilfe durch meine Lehren bringen kann, denn dadurch erfülle ich den Zweck meines Seins, der darin besteht, der Menschheit zu helfen und zu dienen. Ob ich nun Erfolg hatte oder nicht, so versuche ich doch immer, einen Gedanken bei euch zurück- zulassen. Erinnert euch, daß um euch und auch über euch viele ungesehene SPIRITS sind, deren einziger Wunsch der Dienst an euch ist. Sie wollen euch leiten und beschützen. Ihr seid niemals allein. Ihr seid niemals verlassen. Immer umhüllt euch ein MANTEL DER LIEBE. Die KRAFT, die das bewirkt, ist die KRAFT DES GEISTES, die geheimnisvolle KRAFT, die alles erschuf - die Sonne, den Mond, die Sterne, die Berge, die Meere, das Leben, ja das ganze Universum in seiner ganzen Vielfalt und unvorstellbaren, erhabenen Größe. Der Dienst am Nächsten macht euch zufrie- den und glücklich. Bad Salzuflen, im Dezember 2009

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI1MzY3