Die Entstehung menschlichen Lebens und frühkindlicher Tod

- 17 - Das Medium erschien uns zuerst sehr unruhig. Wir hörten, wie es gegenüber den Wesenheiten, die es so grob gebrauchen wollten, Einwendungen machte. Einige Minuten später entstand eine zitternde Bewegung des Tuches, und eine große weiße Hand wurde mehrfach in unseren Blickwinkel gestoßen und wieder zurückgezogen. Ich hatte Mrs. Stewart (deretwegen wir ja ausdrücklich diese Sitzung abhielten) in ihrem irdischen Leben niemals gesehen und konnte daher die Hand nicht identifizieren. Aber wir alle bemerkten, wie lang und weiß sie war. In der nächsten Minute wurde das Tuch emporgehoben und eine weibliche Gestalt kroch auf Händen und Knien nach vorne. Dann stand sie auf und betrachtete uns. Bei dem trüben Licht und der Entfernung, in der sie vor uns stand, war es unmöglich, ihre Gesichtszüge zu identifizieren. Daher fragte Mr. Harrison, ob sie Mrs. Stewart wäre. Die Gestalt schüttelte den Kopf. Da ich einige Monate zuvor eine Schwester verloren hatte, durchschoß mich der Gedanke, daß sie es vielleicht sein könnte. Bist du es, Emily?' fragte ich. Aber zur Verneinung wurde wieder der Kopf geschüttelt. Auf eine gleiche Frage von Miss Kidlingbury bezüglich einer ihrer Freundinnen erhielten wir die gleiche Antwort.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI1MzY3