Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

Der folgende Bericht aus dem Jahre 1997 wurde von meiner Schwester, wohnhaft in Wolfsburg, verfaßt. Zum Zeitpunkt der UFO-Sichtung hatte sie leider keinen Fotoapparat zur Hand, so daß sie später zeichnerisch versuchte, das Erlebnis darzustellen. Hier ihr Bericht:

Am 15. April 1997, gegen 01.30 Uhr, konnte ich trotz Müdigkeit nicht einschlafen. Ich stand auf und schaute durch das halbgeöffnete Fenster meines Schlafzimmers nach draußen. Es war eine kalte, klare Aprilnacht. Durch die seitlich gerafften Stores und über die Scheibengardine hinweg, konnte ich den sternklaren Himmel gut erkennen. -

Über dem Dach des gegenüberliegenden Hauses sah ich plötzlich einen orangefarbenen "fetten Stern" über den Himmel fliegen, der sich aber in Größe und Aussehen von den übrigen Sternen am Firmament deutlich unterschied. Zunächst vermutete ich ein Flugzeug, doch es fehlten die Positionslichter und außerdem war kein Motorengeräusch in der sonst stillen Nacht zu hören. Der hell leuchtende Flugkörper zeigte ein auffälliges Flugverhalten und vollführte Manöver, die kein Flugzeug durchführen kann: Plötzlich blieb das Objekt stehen und begann sich in rasantem Tempo wie ein Kreisel zu drehen. - Dann machte es einen Satz nach links, dann einen Satz nach rechts und wieder zurück. - Kurz darauf schaltete das Objekt sein strahlendes Licht komplett aus, um kurz darauf im abgedunkelten Zustand zu erscheinen. Dann wieder hell erstrahlend.

Mittlerweile war mein Mann aufgewacht und wir gingen hinaus auf den Balkon. Die Lichtkugel oder Lichtscheibe schien mit ihren Manövern auf unsere Gedanken zu reagieren. Fast eine Stunde dauerte das Schauspiel! – Plötzlich, von einer Sekunde auf die andere, war das Objekt verschwunden. In dieser Nacht lagen wir noch lange wach.

 

 

Zeichnung 1:
Anflug des stark leuchtenden Flugobjektes.

 

 


Zeichnung 2:
Schnelle Rotation um die eigene Achse.

 

 

Zeichnung 3:
Kometenhafter Aufstieg mit Sprüngen nach links und rechts.

 


Zeichnung 4:
Ständig sich verändernde Position, aber immer in meinem Sichtbereich bleibend. Das Objekt schien auf meine Gedanken zu reagieren.

 


Zeichnung 5:
Objekt im verdunkelten Zustand.

 


Zeichnung 6:
Objekt im halb verdunkelten Zustand

 


Zeichnung 7:
Wie ein "fetter Stern" am Himmel.